„staying alive“ aus dem Holiday Inn Lübeck

KS Tools 917.0779 1/4" + 3/8" + 1/2" Steckschlüssel-Satz, 179-tlg.
Prime Preis: € 79,90 Aktuellen Preis ansehen**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 3. Mai 2019 um 23:46 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Mannesmann 130-tlg. Steckschlüssel- und Bitsatz, M29166
Prime Preis: € 19,90 Aktuellen Preis ansehen**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 3. Mai 2019 um 23:46 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Mannesmann Allround M98410 Steckschlüsselsatz 94 tlg.
Prime Preis: € 50,61 Aktuellen Preis ansehen**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 3. Mai 2019 um 23:46 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Jeden Donnerstag im Lockdown werden Live-Musik, soziale Projekte und aktuelle Angebote von Lübecker Geschäften im Internet-Stream präsentiert

Der zweite Lockdown trifft Lübeck in vielerlei Hinsicht hart. Denn nicht nur die Geschäftsleute fürchten um ihre Umsätze, sondern vor allem die Gastronomen, Hoteliers und Künstler. Nun möchte das Holiday Inn Lübeck etwas Licht in die anstehenden dunklen Wochen bringen. So startet das Team am kommenden Donnerstag ein kostenloses Live-Stream-Angebot über die sozialen Medien, um Künstler, Initiativen und die Lübecker Geschäftswelt zu unterstützen. 
„Mit unserem allwöchentlichen Projekt unter dem Motto ‚staying alive‘ möchte ich mit meinem hochmotivierten Team auf die äußerst schwierige Situation für uns als Gastgeber und auf die Probleme der Künstler und Veranstalter aufmerksam machen“, erklärt Hoteldirektor Christian Schmidt. So schmiedete er bei einem Treffen mit dem bekannten deutsch-peruanische Akustik-Duo „Klaroscuro“ aus Lübeck den Plan, „in dieser finsteren Zeit etwas Sonne zurück in die Herzen und ein Lächeln zurück in die Gesichter der Lübecker zu bringen“. Dabei werden die beiden Musiker Nicole und Alex Bravo, die sich bereits seit fünf Jahren in Lübeck und in ganz Norddeutschland einen Namen gemacht haben, rhythmische Gitarrensounds aus Lateinamerika mit harmonischem Gesang aus Ländern der ganzen Welt vereinen. Ob bei der Kieler Woche, dem Hansekulturfestival oder anderen Events, die Künstler begeisterten regelmäßig mit ihrer mitreißenden Musikalität und konnten sich eine große, treue Fangemeinde aufbauen. Mit Songs aus fernen Ländern wie Cuba, Kolumbien und Mexiko, Frankreich, Neuseeland, Peru, oder Italien möchten sie so ein Flair von Urlaub, Freiheit und Lebensfreude verbreiten. „Wo sie auch auftreten, sie verbreiten gute Laune und kreieren bei ihren Konzerten eine unvergessliche Stimmung“, weiß Christian Schmidt. „Nun führen sie ihre Konzertreihe von der Untertrave bei uns im Kochwerk digital fort und wir hoffen, damit möglichst viele Zuschauer zu begeistern und auf andere Gedanken zu bringen.“
So präsentieren sie während des gesamten Lockdowns an jedem Donnerstag um 19 Uhr über Facebook unter „Kochwerk Lübeck“ und über den Instagram-Account von „Klaroscuro“ unter @klaroscuroduo ein circa einstündiges Livekonzert direkt aus dem Kochwerk Lübeck im Holiday Inn. „Für die Aktion haben wir uns unter #stayingalivetogether zusammengefunden und hoffen, dass die Lübecker auch alle dabei sind“, sagt Christian Schmidt. Bei der Live-Übertragung möchten die engagierten Initiatoren gleichzeitig auch auf die Angebote von betroffenen Lübecker Unternehmern und auf soziale Projekte aufmerksam machen, die derzeit oft weniger Zuspruch erhalten. Zum ersten Live-Konzert am kommenden Donnerstag wird beispielsweise der neue „Sieben Türme-Kalender 2021“ vorgestellt. In der siebten Auflage des beliebten Kalenders hat erstmalig der Fotograf Andreas Schwiederski seine Ansichten der Lübecker Innenstadtkirchen festgehalten. Als Unterstützung des Projektes haben verschiedene Lübecker Unternehmen die Patenschaft für einzelne Monate im Kalender übernommen. „Für uns war es eine Herzensangelegenheit. Daher haben wir uns selbstverständlich auch engagiert und den Monat Juli übernommen“, so Christian Schmidt. Der Reinerlös von elf Euro pro Kalender geht direkt an das Projekt „Sieben Türme will ich sehen“, um die sieben Türme zu erhalten. Neben anderen Stellen kann der Kalender auch im Holiday Inn Lübeck für den guten Zweck erworben werden. 
„Der erneute Lockdown bringt viele in unserer Stadt in Bedrängnis“, sagt Christian Schmidt. „Für unsere Küchenkünstler ist es derzeit besonders frustrierend, da wir gerade mit unserem neuen kulinarischen Konzept im Restaurant ‚Kochwerk Lübeck‘ erste Erfolge feiern konnten. Aber nun servieren wir mit unserem Projekt wenigstens virtuell ein wenig Balsam für die Seele.“

Keywords:Holiday Inn Lübeck

Powered by WPeMatico